Zurzeit können Sie sich auf folgende Stellen bewerben:

Zur Verstärkung unseres multiprofessionellen Teams in der Tagesstätte Weilburg suchen wir ab sofort eine(n)

 

Ergotherapeut / Ergotherapeutin

 (m/w/d)

(75 %, unbefristet)

 

Für den niedrigschwelligen Bereich unseres Drogenhilfeangebotes im Kontaktladen in Limburg suchen wir für die Wiedereingliederung (Begleitung und psychosoziale Beratung) Substituierter eine*n

 

Dipl. Sozialarbeiter*in / Dipl. Sozialpädagogen*in (m/w/d)

(Stellenumfang: 50 %, mit der Möglichkeit der Ausweitung)

 

zur Einstellung ab sofort. 

Weitere Informationen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

 


 

 

Der Verein Integration e.V. mit seinem Hauptsitz in Limburg-Weilburg, betreut und begleitet seit über 30 Jahren Menschen mit seelischen und / oder körperlichen Behinderungen. Der Verein ist Träger von zwei teilstationären Tagesstätten, einer Integrationsfirma, einem Integrationsfachdienst und dem Betreuten Wohnen.

Zur Verstärkung unseres multiprofessionellen Teams in der Tagesstätte Weilburg suchen wir ab sofort eine(n)

 

Ergotherapeut / Ergotherapeutin

 (m/w/d)

(75 %, unbefristet)

 

der/die Freude an der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen mit uns teilt.

 

Was Sie tun:

  • Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von tages­struk­turierenden, bedarfs­orien­tierten Gruppen- und Einzelangeboten in der Ergotherapie
  • Qualifizierte Anleitung und individuelle Begleitung der Klienten*innen im Tagesstrukturbereich
  • Individuelle Stärkung und Förderung der Selbstständigkeit, des Selbstvertrauens und des Selbstkonzeptes unserer Klienten, mit dem Ziel, ein Höchstmaß an persönlicher Entfaltung und Teilhabe zu erreichen
  • Psychosoziale Begleitung in Konflikt-, Krisen- und Veränderungssituationen
  • Kontinuierliche, bedarfsorientierte Weiterentwicklung des ergotherapeutischen Konzepts der Tagesstätte

 

Wir wünschen uns:

  • Ergotherapeut*in, (Dipl-) Heilpädagoge*in, (Dipl.-) Rehapädagoge*in, Arbeitserzieher*in, Fachkraft für Arbeit und Beschäftigung oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung im Umgang mit psychisch kranken Menschen sind wünschenswert, aber auch Berufseinsteiger*innen sind willkommen!
  • Empathie, Kreativität, Geduld und pädagogisches Geschick
  • Belastbarkeit, Fähigkeit zur selbstständigen und teamorientierten Arbeit
  • Hohes Maß an sozialer, fachlicher und kommunikativer Kompetenz
  • Ein Führerschein der Klasse B ist wünschenswert

 

Darauf können Sie sich freuen:

  • Einen interessanten Arbeitsplatz und großen Freiraum, den Sie mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, Eigeninitiative und Kreativität gestalten können und sollen
  • Eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit in einem sehr motivierten Team
  • Kollegiale Strukturen, regelmäßige Fall- und Teamsupervisionen
  • Vielfältige Entwicklungsperspektiven
  • Eine Vergütung orientiert am TVöD und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBLU)

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Janin Schuett, Geschäftsführerin, gerne unter 06471-1751 zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an:

Verein Integration e.V.

Janin Schuett

Postplatz 7

35781 Weilburg

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

 


 

Für den niedrigschwelligen Bereich unseres Drogenhilfeangebotes im Kontaktladen in Limburg suchen wir für die Wiedereingliederung (Begleitung und psychosoziale Beratung) Substituierter eine*n

 

Dipl. Sozialarbeiter*in / Dipl. Sozialpädagogen*in (m/w/d)

(Stellenumfang: 50 %, mit der Möglichkeit der Ausweitung)

 

zur Einstellung ab sofort. 

 

Was Sie tun:

  • Unterstützung bei der Regelung behördlicher, finanzieller und juristischer Angelegenheiten und bei der Verhinderung von Wohnungslosigkeit
  • Hilfe und Motivation bei der (Wieder-)Eingliederung in Erwerbstätigkeit
  • Unterstützung beim Aufbau tragfähiger sozialer Beziehungen
  • Beratung und Motivation zur Erreichung der gesetzten Ziele

 

Wir wünschen uns:

  • Freundliche und kommunikative Umgangsformen
  • Offenheit gegenüber Menschen mit Suchterkrankung
  • Strukturiertes, selbständiges und verantwortungsvolles Denken und Handeln
  • Flexibilität und Belastbarkeit

 

Darauf können Sie sich freuen:

  • Eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit in einem hoch motovierten Team
  • Kollegiale Strukturen
  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und vielfältige Entwicklungsperspektiven

 

Führerschein und ein eigenes Fahrzeug, welches gegen Kostenerstattung auch für dienstliche Fahrten eingesetzt wird, setzen wir voraus.

Die Bezahlung erfolgt angelehnt an den TV-L. Wir bieten Zusatzversorgung, Supervision und ermöglichen Fortbildung.

 

Informationen zu unseren Einrichtungen finden Sie unter: www.judro-limburg.de

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung auch per E-Mail an:

Jugend- und Drogenberatung Limburg e.V. 

Psychosoziale Beratungsstelle Limburg

z.Hd. Herrn Notthoff

Konrad-Kurzbold-Straße 3, 65549 Limburg

oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok